Heinz-Sielmann-Grundschule Haßleben

 

[ Deutsch ]
Schriftgrösse: A A A

Das Bildungscamp Christes

Das Bildungscamp Christes ist auf dem Gelände des Freibades bzw. in dessen Mehrzweckgebäude und betreibt auch das Freibad von Christes.
Auf dem Gelände befinden sich sechs Blockhäuser als Unterkunft, eine Seilbahn, ein Volleyballplatz, ein Spielplatz und weitere Einrichtungen wie ein Lagerfeuerplatz .
Für den Unterricht stehen in der Gemeinde weitere Räume zur Verfügung.
Die Umgebung des Ortes lädt zu ausführlichen Exkursionen ein.
Im Ort gibt es ein Wildgehege, verschiedene Sportanlagen und einfach viele Ausflugsziele.
 
Ich war schon 6 mal im Bildungscamp. Mein letzter Aufenthalt war im Camp „Erde in Zahlen“ vom 15.05 bis 20.05.2011.
 
Am Sonntag um 16.00 Uhr reisen alle Kinder an und beziehen ihre Bungalows, um 17.00 Uhr treffen sich alle Kinder am Lagerfeuerplatz zur Belehrung, während die Eltern im Mehrzweckgebäude alles Wichtige über den Campaufenthalt erfahren (z.B. wie sie die Zeit ohne ihre Kinder aushalten können :-)) .
Um 18.00 Uhr gibt es Abendbrot und um 19.30 Uhr stellen sich die Kinder bei einer Orts- und Campbesichtigung vor. Um 21.00 Uhr schlafen fast alle Kinder schon.
 
Täglich gibt es um 8.00 Uhr Frühstuck und um 9.00 Uhr beginnt der Unterricht,
um 12.00 gibt es Mittagessen und um 13.00 Uhr beginnt der Unterricht wieder .
 
Am Montag wird ein Mathematik- und Geografietest durchgeführt und es wird mit großen Zahlen gerechnet.
Ab 15.00 hat man Freizeit und es gibt schwierige Aufgaben, natürlich auch im Unterricht . Um 18.00 Uhr gibt es Abendbrot. Ab 19.00 Uhr ist z.B. Märchenstunde.Um 21.00 Uhr schlafen alle.

 

Am Dienstag beginnt der Unterricht z.B. mit Logikaufgaben.Um 12.00 Uhr gibt es Mittagessen und um 13.00 Uhr ist wieder Unterricht mit schwierigen Mathematik- und Geografieaufgaben. Ab 15.00 Uhr hat man Freizeit und spielt z.B auf dem Fußballplatz Fußball, oder aber auf dem Spielplatz. Um 18.00 Uhr gibt es Abendbrot . Ab 19.00 Uhr hat man wieder Freizeit und spielt z.B Bingo. Um 21.00 Uhr schlafen fast alle schon.
 
Am Mittwoch werden im Unterricht Magische Quadrate berechnet und Zahlen der Erde herausgefunden( z.B. Entfernung zur Sonne).Außerdem erfolgen Arbeiten am Projekt „Erde“.
Um 12.00 Uhr gibt es Mittagessen und um 13.00 Uhr ist wieder Unterricht.
Um 15.00 Uhr hat man wieder Freizeit und macht dann z.B. einen Ausflug zu einem Denkmal (16.30 Uhr). Um 18.00 gibt es Abendbrot. Ab 19.00 Uhr ist dann z.B. Filmabend. Um 21.00 Uhr gibt es manchmal noch eine Nachtwanderung mit Sternbeobachtung.
Um 22.00 Uhr schlafen alle Kinder.
 
Der Unterricht am Donnerstag beinhaltet Zahlenfolgen, Kryptogramme und Logikaufgaben. Außerdem wird die Präsentation für die Eltern vorbereitet.
Um 12.00 Uhr gibt es Mittagessen und um 13.00 ist ein Orientierungsmarsch. Bei einem Orientierungsmarsch bekommt man ein GPS-Gerät und muss damit und mit einer Karte den Weg zu 2 Stationen finden, wo man Fragen beantworten muss. Ab 15.00 Uhr hat man Freizeit. Um 18.00 Uhr gibt es Abendbrot. Um 19.30 Uhr bis 21.00 Uhr ist Lagerfeuer und Disko. Um 21.30 Uhr ist Nachtruhe.

 

Am Freitag gibt es um 8.00 Uhr Frühstück und bis 9.00 Uhr wird aufgeräumt. Ab 9.00 Uhr arbeitet man an einer Mathematikolympiade und an einer Geografieolympiade. Ab 11.00 Uhr bereitet man die Präsentation vor, wo die Projekte gezeigt werden, die während der Woche im Unterricht erstellt worden sind. Um 12.00 Uhr gibt es Mittagessen und um 13.30 Uhr kommen die Eltern. Ab 14.00 Uhr findet die Präsentation für die Eltern statt. Nach der Präsentation findet eine Preisverleihung für die besten Schüler der Mathe- und Geo-Olympiade statt. Ich habe diesmal in der Geo-Olympiade den 1.Platz gemacht. Gegen 15.00 Uhr reisen alle ab.
 
Natürlich kann man dort auch im Freibad baden, wenn das Wasser warm genug ist.
Mir hat es im Bildungscamp immer sehr gut gefallen.

Lukas Rost, Klasse 4



Informationen zum Bildungscamp Christes

Der Verein Bildungscamp Christes e.V. wurde am 1997 in Christes gegründet. Ziel des Vereins ist die Förderung und Entwicklung neuer Unterrichtsmethoden im Zusammenhang mit der Identifikation und Förderung begabter Kinder. Dazu gehören:

  1. Vermitteln von Projektunterricht und anderen geeigneten offenen Unterrichtsformen als Möglichkeiten der Entwicklung von Lernkompetenz, entdeckendes Lernen
  2. Förderung begabter Kinder in besonderen Kursen vom Kindergartenalter an
  3. Praktische Weiterbildung von Lehrern und Erziehern zur Begabungsförderung...
Der Verein unterhält Bildungscamps in Christes (für Grundschulkinder) und in Zella-Mehlis (für Kinder ab 10 Jahren).

Website des Vereins Bildungscamp Christes e.V.

Infos zum Camp Christes

 
In der Broschüre werden die Angebote für das Schuljahr 2011/2012 vorgestellt und gleichzeitig wichtige grundsätzliche Hinweise zu den Camps gegeben