Heinz-Sielmann-Grundschule Haßleben

 

[ Deutsch ]
Schriftgrösse: A A A

Frühlingshafte Winterferien

Da in unseren Winterferien kein Schnee lag und ich deshalb keinen Schlitten fahren konnte, war ich ziemlich enttäuscht. Trotzdem waren die Ferien schön. Am Dienstag waren Jade und ich im Schwimmbad. Am Donnerstag waren wir im Kino und haben Tarzan geschaut und am Freitag haben wir meinen Kindergeburtstag gefeiert. Liontine hat sogar bei mir übernachtet.

 Eure Leonie


Meine Ferien waren sehr schön, obwohl es keinen Schnee gab. Eigentlich wollten wir rodeln gehen, aber ich fahre nicht so gerne Schlitten. Deshalb war ich auch nicht enttäuscht. Manchmal fühlte es sich richtig wie Frühling an.

Anstatt rodeln zu gehen, fuhren wir nach Wiehe ins Eisenbahnmuseum. Leider war die Fahrt sehr lang. Eine dreiviertel Stunde mussten wir fahren.

Einen Tag war ich mit Leonie im Schwimmbad. Das fand ich richtig lustig. Und an einem anderen Tag war ich mit Leonie und Gina im Kino in Tarzan. Am Freitag feierten wir Leonies Kindergeburtstag -  im Zoo! Und am Samstag war ich bei Miras Kindergeburtstag. Ich habe mich auch riesig gefreut, weil ich bei meinem Papa geschlafen habe. Wenigstens konnte ich mich am Sonntag ausruhen.

 Von Jade 

 

Es war schön, aber es lag kein Schnee. Das war traurig, denn ich wollte unbedingt Schlitten fahren.

Trotzdem fand ich es schön, dass ich lange schlafen, mit Freunden spielen und lange auf bleiben konnte. Auf einem Spaziergang fand ich sogar ein vierblättriges Kleeblatt.

 Von Eileen

   

 

Es ist sehr schade, dass kein Schnee lag, weil wir eigentlich vorhatten zusammen draußen Schlitten zu fahren. Dafür sind wir in den Ferien nach Stralsund gefahren. Die Fahrt war sehr lang, aber es hat sich gelohnt. Dort waren wir im Ozeaneum. Besonders beeindruckend fand ich die nachgebauten Wale – man waren die riesig! Dann waren wir noch am Hafen auf der Gorch Fock. Viel zu schnell war der Urlaub auch schon wieder  vorbei.

Von Nele-Sofie