Heinz-Sielmann-Grundschule Haßleben

 

[ Deutsch ]
Schriftgrösse: A A A

Klassenfahrt der 3b

Unsere  Klassenfahrt zum Rittergut Lützensömmern

 

Am Montag haben wir uns in der Klasse getroffen.

Der Bus kam 8:30 Uhr. Nachdem wir 20 Minuten von Hassleben nach Lützensömmern gefahren sind, haben uns die Betreuer gleich alles gezeigt. Danach durften wir Zimmer beziehen und spielen. Um 12.00 Uhr gab es dann Mittag in der Blockhütte, nämlich Möhrensuppe! Nach dem Essen, war Mittagsruhe von um 12 bis um 14 Uhr. Dann haben wir mit Jana, Ines und Siw unser eigenes Wappen gemalt, während die Jungs ein Katapult gebaut haben.

Nach ein paar Fotoaufnahmen von Frau Sonntag durften wir spielen.

Marie und ich haben Siw gefragt, ob wir die Hasen streicheln dürfen.

Als wir wieder in der Ferienwohnung waren, kamen die Jungs zu uns rüber.

Eine Stunde später, haben wir Teamspiele mit Jana gemacht. Nach den Nussspielen gab es Abendbrot. Nach ein paar Stunden mussten wir dann in unsere Zimmer gehen, da konnten wir noch ein bisschen reden und uns bettgehfertig machen.

Um 22:00 Uhr kam Frau Sonntag und hat uns „gute Nacht“ gesagt, da ab 22:00 Uhr Nachtruhe war.

Am Dienstag haben wir das Spiel „Siedler“ gespielt. Das hat sehr lange gedauert. Danach sind wir in unsere Zimmer gegangen, aber als wir den Eismann gehört haben, sind wir aus den Zimmern gerannt und haben auf ihn gewartet. Später kam er dann und Frau Sonntag hat uns allen ein Eis spendiert (lecker)!

Mittags gab es Jägerschnitzel und abends hat der Kiosk aufgemacht und fast alle Kinder haben sich erst einmal Chips gekauft.

Am Mittwoch haben wir gleich früh unsere Sachen gepackt und die Zimmer geräumt. Als wir wieder mit unseren Bussen losgefahren sind, haben sich alle Kinder auf ihr zuhause und ihre Eltern  gefreut. Es war eine sehr schöne Klassenfahrt!

Wir freuen uns bereits auf die nächste Klassenfahrt.

 

Selina Hentschel

Klasse 3 b