Heinz-Sielmann-Grundschule Haßleben

 

[ Deutsch ]
Schriftgrösse: A A A

Flohmarkt für das Kinderhospiez


Kleine haben große Herzen



Am 25. Januar fand in unserer Heinz- Sielmann- Grundschule in Haßleben der erste Höhepunkt im neuen Jahr statt. Nachdem die Ethikgruppe der Klasse 3 und 4 Anfang Januar die Idee zu einem Spendenflohmarkt für das Kinderhospiz in Tambach- Dietharz hatte, ging es fleißig ans Organisieren. Ein Aufruf an alle Kinder der Schule musste her. Max erarbeitete mit einigen Mitschülern Plakate und brachte auch gleich eine abschließbare Kasse mit.
Der Schülerrat, bestehend aus den Klassensprechern der Schule übernahm die Information in den Klassen und hatte die Idee: Alle Klassen beteiligen sich beim Zusammentragen der Flohmarktartikel. Die Kinder schauten in ihren Kinderzimmern genau nach und mobilisierten auch ihre Eltern. Ein beachtlicher Angebotstisch füllte sich. Die Kinder brachten Spielzeug, Bastelmaterial, Bücher und Spiele mit. Eltern gaben noch neue gefüllte Federmappen, Farbkästen und vielerlei andere Dinge mit.

Am Tag des Flohmarktes hatten dann alle Schüler einen kleinen Betrag dabei, um eines der Schnäppchen zu erwerben und damit dem Kinderhospiz mit einer Spende zu helfen. Die Kinder der 3. und 4. Klasse übernahmen nun die Eröffnung, das Verhandeln am Stand und zum Schluss auch das Zählen des Geldes. Mit überraschten Gesichtern saßen alle fleißigen Helfer da und waren sehr ergriffen über das Ergebnis. 321,17€ hat ihre Aktion eingebracht.

Lara brachte es auf den Punkt: „Es hat viel Spaß bereitet, einen Flohmarkt zu organisieren. Ich fühlte mich so richtig groß dabei.“ André bemerkte, „ dass so viel dabei rauskommt, wenn alle gemeinsam etwas dazu beitragen, hätte ich nicht gedacht“. Und Max meinte: „ Das haben wir nur geschafft, weil alle Kinder der Schule mitgeholfen haben.“ Ein herzliches Dankeschön allen großen und kleinen Unterstützern und ganz besonders den eifrigen Kindern der Ethikgruppe.
G. Blume
Schulleiterin